Nationalratswahlen 20. Oktober 2019

Dafür setze ich mich ein:

Arbeits- und Wohnräume für die Landbevölkerung:

Das Raumplanungsgesetz muss angepasst werden, damit die Erneuerung und der mass-volle Ausbau der vorhandenen Bausubstanz in den ländlichen Regionen möglich ist.

Effizient organisieren, aber nicht zentralisieren:

Die dezentralen Strukturen der Schweiz sind zu erhalten, damit Leben und Arbeiten auch in Randregionen möglich bleibt und die Landschaft unterhalten und gepflegt wird.

Starker Tourismus:

Die Wertschöpfung aus dem Tourismus ist für das Oberland überlebenswichtig. Es braucht schlankere Vorschriften für die Erneuerung der Infrastruktur.

Vernünftiger Umgang mit Steuergeldern:

Nur so viel Geld ausgeben, wie zur Verfügung steht; was für den privaten Haushalt gilt, soll auch für die Öffentlichkeit Gültigkeit haben.

Abschaffung der Heiratsstrafe:

Laut neuesten Zahlen des Bundesrats müssen 750‘000 Verheiratete pro Jahr rund 1.5 Mrd. Franken mehr Steuern zahlen als Konkubinatspaare. Das ist ungerecht und muss korrigiert werden.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

© 2019 by j